Börsenführerschein

Jedes Semester bieten wir die an über 30 Hoch­­schulen ein­heit­liche Vor­trags­­reihe “Börsen­­führer­schein” an. Dabei handelt es sich um die augen­­zwinkernde Be­zeich­nung für unsere Grund­lagen­­ver­anstaltung, die vom Bundes­­verband der Börsen­­ver­eine an deutschen Hoch­­schulen (BVH) e.V. ent­wickelt wurde.

Nicht erst seit der Finanz­­krise haben wir in Ge­­sprächen mit Freunden, Be­kannten und Kommilitonen gemerkt, dass wir alle gerne die aktuelle finanz­­wirt­schaft­liche Situation unserer Gesell­­schaft verstehen möchten, um über sie fundierte Ur­teile treffen zu können. Unser tägliches Leben und Handeln wird schließlich maßgeblich durch die welt­weiten Kapital­­märkte mit den an ihnen gehandelten Finanz­­produkten beeinflusst. Andere von uns denken über eine Karriere bei einer Bank oder in der Finanzabteilung eines Unternehmens nach und wollen mehr über das Thema lernen. Nicht zuletzt brauchen wir auch für persönliche Finanz­­ent­­scheidungen einen möglichst neutralen Überblick, ohne den Provisions­­anreiz in einem Vertriebs­­ge­spräch. Was wir hier lernen, können wir dann auch an unsere Freunde und unsere Familie weitergeben, um sie so vor Fehlberatung zu bewahren.

Dennoch klammert das Bildungssystem die Produkte und das Verständnis des Kapital­­marktes für den durch­­schnittlichen Bundes­­bürger weitgehend aus. Hier möchten wir Ab­hilfe schaffen.

Beim Börsen­führerschein geben ehren­amtliche studentische Referenten oder ausg­esuchte Bank­praktiker ihr Wissen weiter: Geschichte der Börse, Handels­ablauf, das nötige Börsen­vokabular, Kennt­nisse über Finanz­markt­­produkte und Anlage­­philosophien. Wichtig: Egal wer jeweils referiert – am Curriculum/­In­halt haben weder politische noch kommerzielle Orga­nisationen mitgewirkt, und auch wir selbst als Verein verwalten kein Geld, geben keine konkreten Anlage­­empfehlungen und erhalten keine Pro­­visionen oder ähnliches.

Die Reihe “Börsen­führerschein” setzt sich aus vier Vor­­trägen à 90min zusammen. Bei genügend Interesse können wir das Gelernte an einem einem optionalen Praxistag veranschaulichen. Wir versuchen in der Info­­veranstaltung zu Semester­­beginn heraus­zu­finden, welche Vor­­kennt­nisse Ihr bereits habt (oder eben nicht), um den Vortrags­­stil entsprechend anpassen zu können. Scheue Dich auch nicht, Fragen zu stellen! Die Ver­­anstaltungen drehen sich jeweils um einen Themen­­block:

  • I. Börse, Kapitalmarkt und Handel
    • Geschichtliche Anfänge der Börse und Organisationsform heute
    • Historische Crashs, spekulative Übertreibungen und deren Parallelen zur Finanzkrise
    • Preisbildung an den Wertpapiermärkten
  • II. Aktien, Renten und Fonds
    • Was für Aktiengattungen gibt es? Rechte, Pflichten und Risiken
    • Was macht Anleihen aus? Wie funktionieren sie? Wie unterscheiden sie sich?
    • Verschiedene Fondsarten, Ratings, Gebühren und tatsächliche Renditen
  • III. Optionen und Zertifikate
    • Wie funktionieren Derivate? Was genau sind Optionen?
    • Unterschiede, Hebelwirkung und Volatilität
    • Aufbau von Zertifikaten, Möglichkeiten und Risiken
  • IV. Anlagephilosophien und Börsenpsychologie
    • Technische Analyse, Fundamentalanalyse und Behavioral Finance
    • Value Investing und Unternehmensbewertung
    • Psychologische Fallstricke und rationales Handeln
  • V. Praxistag mit Live-Vorführung am Beamer [optional, sofern Referent verfügbar und ausreichend Interesse]
    • Wie recherchiere ich Finanzinformationen?
    • Wie bediene ich einen Onlinebroker?
    • Was gibt es für Webseiten und Software?
    • Durch WLAN im Uni-Raum kannst Du direkt am Notebook mitmachen

Die Vortrag­sreihe ist für An­fänger ausgelegt, aber wir empfehlen Dir ein gewisses Interesse an Wirt­schafts­nach­richten. Es ist eine Ein­führung in die Finanz­­märkte, keine individuelle Anlage­­beratung zur Alters­­vor­sorge und wir behandeln auch keine reinen Bank­­produkte wie Spar­bücher, Tages­­geld­­konten oder Immobilien­­hypotheken. In Kooperation mit der Börse Stuttgart verteilen wir kostenlos das Buch Basiswissen Börse als Begleitlektüre. Nach den fünf Terminen bist Du gut gerüstet für unsere Kapitalmarktsimulation –  das Börsenspiel.

Als Bonus für Vereins­mit­glieder gibt es die Möglich­keit, den Börsen­­führer­schein mit einer 45-minütigen Prüfung (Multiple-Choice) ab­zu­schließen. Bei erfolgreicher Teil­nahme dokumentiert ein Zertifikat des BVH e.V  – der “Börsen­­führer­schein” – dann auch schriftlich Dein über­­durch­schnittliches Interesse am Thema. Sei es rein zu Deiner persönlichen Lernmotivation oder für eine Praktikums­­be­­werbung im Finanz­­sektor (siehe auch die Liste der Förder­partner des BVH e.V.)

Die jeweils aktuellen Termine zur Vortrags­­reihe Börsen­­führer­schein stehen im Veranstaltungskalender.